Aktueller Bauzinsen Vergleich 2019

Der aktuelle Bauzinsen Vergleich 2019 – wer vor zwanzig Jahren eine Immobilie erworben hat, erinnert sich noch daran, dass die Suche nach günstigen Kreditzinsen einer Sisyphusarbeit glich. Die Hausbank war in der Regel der erste Ansprechpartner, Vergleichskonditionen erhielt man entweder durch aufwendige Telefonate oder aus einigen wenigen Printmedien.

Die Konditionen der Baufinanzierung waren selten tagesaktuell. Erfreulicherweise gibt es heute das Internet, das bei richtiger Nutzung des Baufinanzierungsrechners die Zinsen schnell vergleichbar macht.

Baufinanzierung Empfehlungen

Interhyp Baufinanzierung:

  • 400 Banken im Vergleich
  • kostenlose Finanzierungsberatung
  • mehrfacher Testsieger seit 2006
Interhyp LogoInterhyp Testsiegel

» kostenloses Angebot einholen «

Commerzbank Angebot:

  • 250 Banken im Vergleich
  • Zinsen bis zu 40 Jahre fest
  • Sondertilgungen kostenlos
Commerzbank LogoCommerzbank Testsiegel

» kostenloses Angebot einholen «


Zinsrechner Baufinanzierung




Baufinanzierungen nach Zinsen *

Anbieter
Baufinanzierung
Effektiver Jahreszins Mehr Infos
Dr. Klein 0,16 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,16%, Sollzins gebunden p.a.: 0,14%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 101.440,07 €, Darlehensgeber/-vermittler: Dr. Klein Privatkunden AG, Hansestr. 14, 23558 Lübeck
immo-finanzcheck.de 0,37 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,37%, Sollzins gebunden p.a.: 0,36%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 103.326,27 €, Darlehensgeber/-vermittler: VIANTIS AG, immo-finanzcheck.de, Roßstraße 92, 40476 Düsseldorf
DTW Immobilienfinanzierung 0,40 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,40%, Sollzins gebunden p.a.: 0,40%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 103.595,36 €, Darlehensgeber/-vermittler: DTW GmbH, Q5, 14-22, 68161 Mannheim
HypoVereinsbank 0,48 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,48%, Sollzins gebunden p.a.: 0,48%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 104.312,49 €, Darlehensgeber/-vermittler: UniCredit Bank AG, Arabellastraße 12, 81925 München
Interhyp 0,50 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,50%, Sollzins gebunden p.a.: 0,50%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 104.491,67 €, Darlehensgeber/-vermittler: Interhyp AG, Marcel-Breuer-Str. 18, 80807 München
NIST 0,50 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,50%, Sollzins gebunden p.a.: 0,50%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 104.491,67 €
comdirect bank 0,50 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,50%, Sollzins gebunden p.a.: 0,50%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 104.491,67 €, Darlehensgeber/-vermittler: comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
Sparda-Bank West 0,65 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,65%, Sollzins gebunden p.a.: 0,65%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 105.834,19 €, Darlehensgeber/-vermittler: Sparda-Bank West eG, Ludwig-Erhard-Allee 15, 40227 Düsseldorf
Allianz Versicherungen 0,73 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,73%, Sollzins gebunden p.a.: 0,73%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 106.549,24 €
Baufiline 0,74 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,74%, Sollzins gebunden p.a.: 0,74%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 106.638,58 €, Darlehensgeber/-vermittler: BaufiService GmbH, Stettiner Str. 7, 88250 Weingarten
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie die detaillierten Preisinformationen gem §6 PAngV, die Sie über den Infobutton erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net

Was bietet ein Bauzinsen Vergleich und wie nutzt man Bauzinsrechner richtig?

Bauzinsen Vergleich
Ein Bauzinsen Vergleich bietet zunächst eine tageaktuelle Übersicht der Hypothekenzinsen, angeordnet nach der Höhe des effektiven Jahreszinses. Der Nominalzins ist nicht besonders aussagekräftig, da Tilgungsverrechnung und andere Faktoren nicht berücksichtigt werden.

Die Übersicht im Bauzinsrechner gibt einen ersten Anhaltspunkt, welche Banken in die engere Auswahl kommen. Diese Informationen sind aber für eine Baufinanzierung natürlich bei Weitem nicht ausreichend.

Zu jeder Bank ist ein weiterführender Link hinterlegt, welcher den Bauzinsen Vergleich erst so richtig interessant macht. Mit einem Mausklick erhalten potenzielle Kreditnehmer nun alle relevanten Informationen, um sich ein genaues Bild über das mögliche Darlehen machen zu können. Dazu gehören die folgenden Punkte:

  • Nominalzinsen und Effektivzinsen für die jeweiligen Laufzeiten und Beleihungsgrenzen
  • Konditionen für Annuitätendarlehen und endfällige Finanzierungen
  • Höhe der möglichen kostenfreien Sondertilgungen
  • Höhe der Bereitstellungszinsen und Bauzeitzinsen

Wird von einer Bank eine Kreditbearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt, sollte dieser Anbieter mit Skepsis betrachtet werden. Der BGH hat schon vor einigen Jahren entschieden, dass diese Gebühren nicht zulässig sind, eine Revisionsverhandlung wurde seitens der beklagten Bank von sich aus zurückgezogen.

Dennoch versuchen noch immer einige Geldhäuser, diese Gebühren durchzuholen. Die oben genannten Punkte sind auch die wesentlichsten Vergleichskriterien für den Bauzins Vergleich.

Die Entscheidungskriterien im Bauzinsen Vergleich

Natürlich steht der Effektivzins an erster Stelle. Eine Baufinanzierung ist eine Entscheidung, welche viele Menschen über einen großen Teil ihres Lebens begleitet. Bei Vertragsabschluss kann niemand vorhersagen, wie sich die persönliche finanzielle Situation entwickeln wird. Nach wie vor gilt, dass der billigste Kredit ein abgezahlter Kredit ist. Vor diesem Hintergrund sollte das Kreditinstitut seinen Kunden auf jeden Fall die Möglichkeit einräumen, auch vor Ende der Zinsbindung das Darlehen zumindest teilweise ohne die Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung ablösen zu können. Für Bauherren wird die Frage interessant, ab wann Bauzeitzinsen in Rechnung gestellt werden. Die zinsfreie Zeit variiert je nach Institut zwischen 31 und 360 Tagen.

Die Bereitstellungszinsen sind weniger ein Entscheidungskriterium, da diese vergleichsweise marginal sind und nicht zwingend zum Tragen kommen. Wichtiger ist jedoch die Höhe der Beleihungsgrenzen. Je niedriger der Beleihungsauslauf bei der Baufinanzierung ist, um so niedriger sind auch die Zinsen. Bei dem Beleihungsauslauf handelt es sich um die Höhe des Finanzierungsvolumens in Relation zum Beleihungswert des Objektes. Geschäftsbanken finanzieren in der Regel bis zu 80 Prozent des Beleihungswertes, Sparkassen und Hypothekenbanken bis zu 60 Prozent im ersten Rang. Kredittranchen, welche darüber hinausgehen, werden nachrangig als sogenannte 1b-Hypothek mit einem Zinsaufschlag von 0,5 Prozent finanziert.

Der aktuelle Bauzinsen Vergleich – diese Eingaben werden benötigt

bauzinsen vergleichenFür den Bauzinsen Vergleich werden im Grunde nur wenige Eingaben benötigt. Zunächst einmal muss der Kaufpreis erfasst werden, aus dem sich dann in Abhängigkeit vom Kreditvolumen der Beleihungsrahmen ermittelt. Die Laufzeit und / oder die gewünschte Höhe der Tilgung sind die nächsten Daten, welche benötigt werden. Diese wenigen Informationen sind ausreichend, um die Kosten für die Baufinanzierung zu ermitteln.

Anstelle endlos langer Gespräche bei Banken, die nicht unbedingt zielführend sind, zeigt der Bauzinsrechner in wenigen Minuten die ideale Finanzierung. Anstelle den Verkaufsgesprächen der Bankmitarbeiter ausgeliefert zu sein, können Immobilienerwerber in aller Ruhe die unterschiedlichen Laufzeiten für die Zinsfestschreibung mit den unterschiedlichen Ratenhöhen durchspielen und analysieren, welche höchstmögliche Tilgung in das Darlehen einfließen kann. Eine weitere Variable ist das Eigenkapital. Grundsätzlich gilt natürlich, je mehr Eigenkapital einfließen kann, um so günstiger wird die Baufinanzierung.

Auf der anderen Seite ist es natürlich sinnvoll, auch ein gewisses finanzielles Polster in der Rückhand zu haben. Der Bauzinsen Vergleich bietet bei Eingabe der genauen Daten eine optimale Grundlage, die Konditionen für das Darlehen zu ermitteln. Wer ganz auf den Besuch bei der Bank verzichten möchte, hat die Möglichkeit, Beratungsleistungen der ausgewählten Institute telefonisch der per E-Mail in Anspruch zu nehmen. Dieser Weg ist heute gar nicht mehr so ungewöhnlich, da es in der Regel Direktbanken sind, welche die günstigsten Konditionen bereitstellen, eine Erkenntnis, die Bauherren bei der Nutzung des aktuellen Bauzinsenvergleichs schnell bekommen.

Die 4 wichtigsten Einflussfaktoren – was beeinflusst die Höhe der Bauzinsen?

Es sind es vier Faktoren, welche die Höhe der Hypothekenzinsen beeinflussen.


1. Die Höhe des Eigenkapitals wirkt sich auf den Beleihungsauslauf aus. In der Regel werden vier Stufen unterschieden. Ein Darlehen bis zu einer Höhe von 40 Prozent, welches in der Regel von Versicherern begeben wird. Die nächste Stufe läuft bei 60 Prozent aus, die Schwelle, bis zu der Hypothekenbanken finanzieren. Ein Darlehen von bis zu 80 Prozent wird von den Geschäftsbanken im ersten Rang begeben. In Ausnahmen werden auch Kredite über 80 Prozent des Beleihungswertes ausgereicht, eine solide Finanzierung sollte die 80 Prozentmarke aber nicht überschreiten.

2. Die Dauer der Zinsbindung wirkt sich direkt auf die Zinsen aus. Je länger die Festschreibung vereinbart wird, umso höher ist der Zins. Es ist allerdings waghalsig, während einer Niedrigzinsphase die monatliche Belastung noch weiter drücken zu wollen und eine kurze Zinsfestschreibung zu vereinbaren. Steigen die Zinsen zum Zeitpunkt der Anschlussfinanzierung, kann die Rate deutlich höher werden. Je niedriger die Zinsen sind, umso geringer ist auch der Tilgungsanteil. Wer zu Zeiten niedrigster Konditionen auf der ganz sicheren Seite sein möchte, vereinbart eine Festschreibung über die gesamte Laufzeit, mindestens aber für 20 Jahre.

3. Die Höhe der Tilgung wirkt sich auch auf den Zinssatz aus. Der Zins spiegelt auch ein Kreditausfallrisiko wider. Je höher die Tilgung ist, umso schneller wird das Darlehen zurückgezahlt und das langfristige Kreditausfallrisiko sinkt.

4. Dieses Risiko ist natürlich auch von der Bonität des Antragstellers abhängig. Aus diesem Grund fließt die Bonität, ähnlich bei einem Ratenkredit mit in den Zinssatz ein.

Neben den objekt- und kundenrelevanten Faktoren spielt natürlich auch der Kapitalmarkt eine Rolle bei der Zinsentwicklung. Hier wird zum einen der Leitzins der EZB berücksichtigt, mit stärkerem Gewicht schlägt sich aber der Pfandbriefindex zu Buche. Angebote zu einer günstigen Baufinanzierung bieten z.B. die ING-Diba, der bekannte Experte zu Immobilienfinanzierung die Interhyp, aber auch ACCEDO oder bekannte Banken sind zu empfehlen.